Seit 1898 ist die P+H Parquet+Holzbau AG Bern als Generalistin auf höchste Standards bedacht. Qualität und Nachhaltigkeit stehen bei uns an erster Stelle. Bei unseren Produkten sowie bei unseren Leistungen legen wir grossen Wert auf Professionalität.

2018

Uebernahme sämtlicher Firmenanteile der P + H Parquet + Holzbau AG Bern durch Helmut Pichler und Markus Kreuter zu gleichen Teilen.

Der Verwaltungsrat wird durch die beiden neuen Besitzer gebildet. 

2017/2018

Die Walter Lustenberger AG wird als eigenständige Firma aufgelöst und in die P+H Parquet + Holzbau AG Bern überführt

2013

Anton Friedli übergibt die Geschäftsleitung an Markus Kreuter und Helmut Pichler. Anton Friedli ist Verwaltungsratspräsident

2003

Inbetriebnahme der computergesteuerten Fensterproduktion im Holzfensterbereich

2001

Umzug der Produktion von Kunststoff-Fenster an den neuen Standort an der Normannenstrasse in Bümpliz

1998

Grosse Jubiläumsfeier zum 100 jährigen Bestehen in der Curlinghalle in Bern; die Firma beschäftigt 65 Mitarbeitende

1995

Brand in der Werkstatt an der Weissensteinstrasse 4 mit einem verursachten Sachsschaden von 1.2 Millionen Franken

1995

Verkauf der Parquet & Holzbau AG und Walter Lustenberger AG an den damaligen Geschäftsführer und Verwaltungsrat Anton Friedli

1994

Start mit Produktion von Kunststoff-Fenster im Gebäude der Radio TV Steiner AG in Bümpliz

1975

Finanzielles Engagement durch neue Aktionäre

1973

Eintritt von Anton Friedli als neuer Geschäftsführer - Die Firma beschäftigt 30 Mitarbeitende

1970

Beschluss Kapitalerhöhung - Übernahme der Firma Lustenberger -  Ausbau des Firmengebäudes - Statutenrevision

1960

Einrichten einer Altersvorsorge (Pensionskasse) für die Belegschaft

1957

Kauf und Bezug an neuen Standort an der Weissensteinstrasse 4 in Bern

1941

Umbenennung der Firma in "Parquet + Holzbau AG Bern"

1907

Änderung Firmenname auf "Parquet- und Chaletfabrik AG Bern"; Geschäftsaktivitäten wurden damit besser repräsentiert.

1898

Gründung resp. Überführung der Parqueterie Sulgenbach in eine Aktiengesellschaft mit Namen "AG Parqueterie Sulgenbach" mit Firmensitz im Sulgenbachquartier

  • Beim Durchstöbern alter Kartons vom Dachboden haben wir unter dem Staub ein paar schöne Zeitzeugen ausgegraben:

     

    Heute kaum mehr vorstellbar, wie früher ohne EDV-Unterstützung gearbeitet wurde. In der Abbildung ein Auszug aus einer Inventur von 1899.

     

    1907 wurde die Firma "Parqueterie Sulgenbach" unbenannt in "Parquet- und Chaletfabrik AG Bern", was auch eine Anpassung der Statuten mit sich brachte. 34 Jahre später wurde der Firmenname erneut geändert in den heutigen Namen "Parquet + Holzbau AG Bern".

     

    Immer schon war Parquet+Holzbau AG ein gut ausgerüsteter Produktionsbetrieb. Selbstverständlich hat sich die Fertigungstechnik im Laufe der Zeit weiter entwickelt. Auch in der Fertigung sind heute Computer nicht mehr weg zu denken.

     

    Auszug aus der Gewerbezeitung vom Juli 1946: die Parquet + Holzbau AG ist mit einem Inserat auf der vordersten Seite präsent.